····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ····· Im versifften Proberaum entstehen die Kracher von Peoples Temper ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Thomas D

Lektionen in Demut


Info

Musikrichtung: HipHop

VÖ: 07.05.2001

(FourMusic / Sony)

Richtig überrascht bin ich von Lektionen In Demut, denn Thomas D gibt sich hier wesentlich düsterer und ernster als auf Solo. Die Stücke stammen größtenteils von Ralf Goldkind (Lucilectric) und And.Ypsilon. Die Gitarrenparts, die immer mal wieder vorkommen, sind von Caspar Brötzmann gespielt und genauso wie viele andere Sounds sehr spacig angelegt. Selten geht es so richtig ab, es dominieren eher ruhige, aber durchaus intensive Klänge und Beats, vielleicht vergleichbar mit "Millionen Legionen" oder "Krieger". Die Scheibe ist ein Konzeptalbum und als roter Faden zieht sich die in einem Endzeitszenario spielende Idee des Phantasiewesens Reflektor Falke durch das Ganze. Dieser mutierte Mensch wirft alles, Gefühle, Gedanken, Taten oder was auch immer ihm entgegengebracht wird, zurück. Entsprechend abstrakt, gefühlvoll und nachdenklich sind dann auch die typischen Thomas D Texte.

Auch drei sehr geile Instrumentals sind enthalten, wobei zu dem sehr abgefahrenen und abschließenden "Bist Du Glücklich" Dave Wyndorf von Monster Magnet (!!!) noch ein paar Laute beisteuern darf wie auch Backing-Vocals zu "König Der Narren".

Insgesamt ist Lektionen in Demut weniger abwechslungsreich als Solo, was natürlich auch an den hier fehlenden Gastmusikern liegt. Auch der damals oft und gern eingesetzte Fun-Faktor fehlt völlig. Deswegen gefällt mir Solo besser, wenngleich Lektionen In Demut eine gute Platte ist und Thomas D für meinen Geschmack im Vergleich zu den Soloprojekten der anderen Fantas die beste Mucke abliefert, wie auch hier wieder.



Christ Decapitator

Trackliste

1. Prolog
2. König der Narren
3. Auf dem Planeten des ewigen Regens
4. Seelenlos
5. Lektionen in Demut
6. Avatar iso Superstar
7. Die Speicherstadt
8. Uns trennt das Leben
9. Wo ist dein Paradies
10. Ich bin der Sturm
11. Denk jetzt nicht
12. Gebet an den Planet
13. Bist du glucklich

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger