····· Die Eurythmics sind für die Einführung in die Rock & Roll Hall of Fame 2018 nominiert - Wiederveröffentlichung aller Alben auf Vinyl ····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Libido Airbag

Barrel Blow Job


Info

Musikrichtung: Grind Core

VÖ: 01.05.2001

(Stuhlgang Records)

Internet:

http://www.libidoairbag.de

Wäre mir nicht schon die Split CD von Libido Airbagzusammen mit Cock and the Ball Torture (Rosebud Rhapsody) bekannt gewesen, wäre ich garantiert nicht auf so etwas gefasst gewesen, wie es mir nun ans Ohr drang. Vom Artwork her würde man die CD schnell als eine von vielen Grind Core CDs abstempeln. Doch hier wird weit mehr geboten!
Grind Core, oder besser gesagt Porno Grind in Verbindung mit Techno, trifft bei mir auf eine musikalische Lücke, die ich vorher nicht schließen konnte. Der Begriff Techno klingt vielleicht für manche eher negativ und auch etwas abschreckend, aber Libido Airbag verstehen es, die Balance zwischen Grind Core und Elektro zu finden, ohne dabei die Roots zu verlassen. Wobei man aber auch sagen kann, dass es an manchen Stellen zu viele Elektrospielereien sind. Manchmal ist weniger auch mehr (bzw. eingängiger).

Vom Midtempo bis zum Hochgeschwindigkeitsgeknüppel (wo selbst der Drumcomputer von Mortician aussetzten würde) wird hier alles aufgefahren, was das Herz der Grind Fans höher schlagen lässt. Die Pornofraktion wird auch nicht zu kurz kommen. Sowohl vor den Liedern als auch zwischen den Liedern sind englische und deutsche Ausschnitte irgendwelcher Porno- oder Splatterfilme zu hören. Der Bass klingt wie Hölle und die Growls sind einfach nur noch geblubbert, so dass sie sich wie ein zusätzliches Instrument dem Takt fügen. Genial!!!

Das Booklet enthält keine Texte (wäre sowieso nicht möglich, da mitzusingen) und besteht aus vier Seiten, in denen die Bandmitglieder sich (und den entsprechenden Künstlernamen) vorstellen, viele Fotos gezeigt werden und Grüße an andere Bands / Personen gerichtet werden. Meiner Meinung nach etwas spärlich, auch wenn die Seiten mit den Fotos immer wieder zum suchen von noch nicht gesehenen Bildern einlädt. Naja und das Plattencover spricht für sich und lädt immer wieder dazu ein, seiner Phantasie freien Lauf zu lassen.

Jeder, der offen Neues ist und es "sick" bis unters Dach mag, sollte hier auf jeden Fall zugreifen, denn was schrägeres dieser Qualität wird wohl erst erscheinen, wenn die nächste Libido Airbag Invasion vor der Tür steht.



Jonas

Trackliste

1Kamikaze a Gore Gore
2 Raped Nympho Nun
3 Viagra Virtuoso
4 AK-47 Bitch
5 Clit Cannibal
6 Femme Faecal
7 Barrel Blow Job
8 Piss on your Body bag
9 666 Style
10 Freestyle Hiroshima
11 Fisted on LSD
12 Machine-Gun Mephisto
13 Supersonic Sperm Sensation
14 Your Mom can`t suck Dicks

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger