····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ····· Im versifften Proberaum entstehen die Kracher von Peoples Temper ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Bullet

Execution


Info

Musikrichtung: Heavy Metal

VÖ: 29.08.2000

(High Voltage)

Gesamtspielzeit: 44:00

Der ganz große Wurf ist dieser Band leider nie gelungen, obwohl ihre Debüt CD Execution einen Hammer Song nach dem anderen enthält. Der Titelsong "Execution" gehört wohl zu den besten Songs, die je von einer Metal Band geschrieben wurden. Dieses Album bietet wirklich alles, was das Metalherz begehrt: Speed Granaten wie "Dancer On A Rope", "Gimme Some Power", der Party Kracher "Cold Hearted Women" oder das rockige "Burn On The Flame" lassen keine Wünsche offen. Hervorheben muss man auch den Song "Mister Death", der wohl der härteste Track auf diesem Album ist. Bullet hatten auf dieser Scheibe mit Klaus Thiel einen Frontmann, der wie eine Mischung aus Rob Halford und Bon Scott klingt.

Produziert wurde dieses Album von Dieter Dirks, der auch schon bei Accept am Mischpult saß. Leider haben Bullet sich Mitte der achtziger aufgelöst, doch haben sie uns mit Execution ein großes Werk hinterlassen.



Christian Gauss

Trackliste

1Execution3:53
2Cold hearted woman4:18
3Dancer on a rope3:01
4The devil's got you4:22
5Gimme some power2:36
6You know how to love me3:07
7Locked in a cage3:20
8Mister Death4:08
9Burn on the flame3:58
10Breakfast in heaven5:17
11Teaser3:05
12Looks like blood2:55

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger