····· Mit dem Deathrow Backkatalog wird eine weitere Noise-Band wiederveröffentlicht  ····· Neu durchdacht gehen Valis ablaze neu an den Start ····· Franui touren zwischen Elbphilharmonie und Heustadel ····· Ivar Bjornson (Enslaved) und Einar Selvik (Wardruna) sehen nicht nur mit dem bloßen Auge ····· Das neue Album von Bell Book & Candle kommt auf Deutsch ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Licence

Licence 2 rock


Info

Musikrichtung: Hard Rock

VÖ: 27.10.2017

(Metalapolis / Soulfood)

Gesamtspielzeit: 38:40

Internet:

http://www.licence-band.com

Sie haben tatsächlich die Licence 2 rock. Insbesondere Steam Thiess sorgt dafür, dass das Album sympathisch krachend über die Bühne geht. Shouterin Jacky Coke klingt gelegentlich genauso „erwachsen“ wie ihr Pseudonym, kann sich letztlich aber gut neben einer Doro zeigen und jagt die kleine Legende durch den Verzicht auf viel zu viele Schnulzen sogar aus dem Ring.

Innovativ ist das natürlich keine Sekunde lang. Licence reihen sich ein in eine Reihe ehrlicher Hard Rock Arbeiter, die so lang ist, wie der tägliche Stau im Berufsverkehr.

Das ändert aber nichts daran, dass hier solide Hard Rock Unterhaltung geboten wird, die man sich genauso gut geben kann, wie ein Rainbow-Album aus den 80ern.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1In the Beginning 1:12
2 Don't touch the Light 4:08
3 Reflections 4:01
4 L2R 3:36
5 Watching 3:31
6 Metal Train 2:59
7 Believer 3:45
8 Tell me 4:11
9 Start the Fire 3:33
10 Turn on the Road 3:54
11 Nights of Pleasure 3:49

Besetzung

Jacky Coke (Lead Voc)
Steam Thiess (Git, Voc)
Sammy Sin (Dr)
Pappe (B, Voc)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger