····· Carlos Santana sieht den Blues bei Tommy Castro „in guter Hand“  ····· Die kanadischen Progressivrocker Saga verabschieden sich nach 40 Jahren von ihren Fans ····· Slade Alive! erscheint in neuer Luxus-Edition am 29.09.2017 ····· Shawn James and the Shapeshifters kommen auf Tour ····· Ab Ende Oktober sind Ohrenfeindt auf deutschen Bühnen ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

The Contortionist

Clairvoyant


Info

Musikrichtung: Prog-Metal, New Artrock

VÖ: 15.09.2017

(Longbranch / SPV)

Gesamtspielzeit: 54:28

Internet:

https://www.facebook.com/thecontortionist

Moderner Prog-Sound. Ich gebe zu, so viel mehr fällt mir hier gar nicht ein. Die US-amerikanische Band The Contortionist kocht ihr eigenes Süppchen aus progressivem Rock, Postrock und zeitgemäßen, moderndem Djent-Sound. Da schimmert auch mal etwas Tool-Rhythmik oder Lautmalerei von Opeth durch - allerdings komplett frei von jeglichen Retro-Anflügen.

Die Songs sind oftmals kantig angelegt, werden aber in verschlungene Melodien getaucht. Dabei führt einen die Band anfangs etwas auf die falsche Fährte. Die beiden kurzen Nummern „Godspeed“ und „Reimagined“, die auf das einleitenden Instrumental „Monochrome (Passive)“ folgen, könnten auch von einer New-Artrock-Band wie Anathema oder auch Subsignal sein. Da erschreckt einen der psychedelisch anklingende Titeltrack fast. Danach wird man immer mehr hinabgezogen in den fein ausgelegten Klangteppichen, bevor das Ganze im metallischen „Return To Earth“ mündet.

Bis dahin hat man viele Melodien gehört, wurde von kalten, bisweilen düsteren Klängen getragen. Es war nicht alles wirklich mitreißend, aber immerhin über weite Strecken interessant. Mit dem überlangen Glimmen „Monochrome (Pensive)“ endet das Album stimmungsvoll und lässt einen doch irgendwie zufrieden zurück.



Mario Karl

Trackliste

1Monochrome (Passive)4:59
2 Godspeed3:49
3 Reimagined3:24
4 Clairvoyant7:39
5 The Center7:14
6 Absolve5:22
7 Relapse6:20
8 Return To Earth6:18
9 Monochrome (Pensive)9:23

Besetzung

Michael Lessard (Gesang)
Eric Guenther (Keyboards)
Jordan Eberhardt (Bass)
Cameron Maynard (Gitarre)
Roby Baca (Gitarre)
Joey Baca (Schlagzeug)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger