····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ····· Im versifften Proberaum entstehen die Kracher von Peoples Temper ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Gene McDaniels

100 lbs. Of Clay plus Tower Of Strength


Info

Musikrichtung: Rhythm & Blues / Pop

VÖ: 18.08.2017 (1961)

Soul Jam / Inakustik (Liberty)

Gesamtspielzeit: 73:20

Internet:

http://www.in-akustik.de/

Gene McDaniels lebte vom 12.Februar 1935, geboren wurde er in Kansas City, bis zum 29. Juli 2011. Wie viele Karrieren begann auch seine im Kirchenchor, gipfelnd als Mitglied eines Gospelquartetts, damals war er elf Jahre alt. 1954, nach einem Umzug nach Los Angeles, sang er in Jazzclubs, bis es 1960 zu einem ersten Plattenvertrag kam mit dem Ergebnis einer ersten Plattenveröffentlichung.

Auf dieser Kollektion finden sich des Künstlers dritte und vierte Platte, 1961 eingespielt. Hierunter befindet sich auch seine dritte Single, “A Hundred Pounds of Clay“, mit der Rang Drei der amerikanischen Charts erreicht wurde. Neben den Original-LPs (100 lbs. Of Clay = #1-12) und Tower Of Strength = #13-24) gibt es als Boni noch sechs Songs aus den Jahren 1960 – 1962.

Geboten wird hervorragende Musik aus dem Bereich Rhythm & Blues, allerdings versehen mit einer dicken Prise Popmusik. Aufwendig orchestriert erfahren wir die volle Wucht kraftvoller Emotionen, angeführt vom soul- und jazzgeprägten Gesang. Viele der Songs erinnern mich an die Musik, die später die Walker Brothers vorlegten. Letztlich bewegen wir uns ganz tief im Fahrwasser des Mainstream-Pop. Dieses gilt für beide hier zusammengefasste Produktionen. Das sechzehnseitige Booklet rundet das Gesamterlebnis perfekt ab, kann man hier doch mit Genuss stöbern.



Wolfgang Giese

Trackliste

1 A Hundred Pounds of Clay
2 It’s All in the Game
3 Take a Good Care of Her
4 (At) The End (of a Rainbow)
5 Are You Sincere?
6 Portrait of My Love
7 ‘Til There Was You
8 Send for Me
9 Angels in the Sky
10 Cry
11 You Belong to Me
12 Make Me a Present of You
13 Tower of Strength
14 I Almost Lost My Mind
15 (There Was a) Tall Oak Tree
16 He
17 I Don’t Want to Cry
18 Funny
19 He’s Got My Sympathy
20 A Tear
21 A Little Bit of Soap
22 The Secret
23 You Can Have Her
24 Raindrops
25 Chip Chip
26 She’s Come Back
27 Come on Take a Chance
28 ‘Deed I Do
29 Love Me Tender
30 Point of No Return

Besetzung

Gene McDaniels (lead vocals)
The Johnny Mann Singers (backing vocals)
Earl Palmer (drums)
(probably)Ernie Freeman (orchestra arrangements, conductor)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger