····· Auf Album Nummer Fünf interpretiert Markus Kohl seine Klassiker neu ····· Nach den Studio-Alben werden nun auch ein Best of- und ein Live-Album von Pink Floyd auf Vinyl widerveröffentlicht ····· Für ihre Frühjahrs-Tour haben J.B.O. die Wiener Rammelhof als Support bestätigt ····· Europe zeigen neues Video ····· Die Erfurter Traditionsmetaller Macbeth rereleasen ihr zweites Demo als Vinyl-EP ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Tim Blake

Blake's new Jerusalem


Info

Musikrichtung: Electronica / Synthie Pop

VÖ: 31.03.2017 (1978)

(Esoteric / Cherry Red / Rough Trade)

Gesamtspielzeit: 78:30

Internet:

http://www.moonweed.free.fr

Man hat den Eindruck, dass Tim Blake in der Zeit zwischen Crystal Machine und Blake’s new Jerusalem reichlich Kraftwerk gehört hat. Zumindest „Passage sur la Cité“ und „Generator“ sind stark von einem entsprechenden repetitiven Grundrhythmus geprägt, wobei ersteres aber immer weicher wird, während sich der Rhythmus von der Repetition eher in ein Kreisen verwandelt.

Der Opener ist eine ruhige Akustik-Gitarren-Nummer mit hoher Gesangsstimme und gelegentlich flirrend-zwitschernden Synthie-Fahnen im Hintergrund, die stark an Crystal Machine erinnern.
„Lighthouse“ nimmt mit bassigen Gitarrentupfern vor Synthesizer Backings Fahrt auf. Mehr Atmosphäre als Musik und eine Stimme, die wie Funkverkehr klingt, bereitet auf den Text vor, der in weiblichem Sprechgesang vorgetragen wird und vom Leuchtturm im Outer Space erzählt

Der Titelsong, der das ursprüngliche Album abschließt, entpuppt sich als sehr fröhlich melodischer Longtrack, der sich elegant pulsierend durch die Sphären treiben lässt.

Die Bonus Tracks wirken – mit Ausnahme der nett kleinen melodischen Synthie Nummer „The Woodland Voice“ - recht unfertig, mehr wie Materialsammlungen, die noch auf das Ausgearbeitet-Werden warten. Auch der Refrain von „New Jerusalem“ findet sich bereits in der Materialkiste.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1A Song for a new Age 5:14
2 Lighthouse 6:47
3 Generator (Laser Beam) 3:35
4 Passage sur la Cité (des Révélations) 7:44
5 New Jerusalem16:20
6 The Woodland Voice (Bonus Track) 3:46
7 From outer Space (Bonus Track)19:11
8 Jupiter to Jerusalem (Bonus Track)16:09

Besetzung

Tim Blake
Keys, Git, Voc

Gast:
Jean-Philippe Rykiel (Mini Moog <4,5>)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger