····· Auf Album Nummer Fünf interpretiert Markus Kohl seine Klassiker neu ····· Nach den Studio-Alben werden nun auch ein Best of- und ein Live-Album von Pink Floyd auf Vinyl widerveröffentlicht ····· Für ihre Frühjahrs-Tour haben J.B.O. die Wiener Rammelhof als Support bestätigt ····· Europe zeigen neues Video ····· Die Erfurter Traditionsmetaller Macbeth rereleasen ihr zweites Demo als Vinyl-EP ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

ToJa

V


Info

Musikrichtung: Melodic Hard Rock / AOR

VÖ: 14.07.2017

(Pure Rock / Soulfood)

Gesamtspielzeit: 45:01

Internet:

http://www.toja-rock.com

Toto hatten mit IV ihren größten Erfolg. Ob ToJa glauben mit V daran anknüpfen zu können? Wohl kaum. Allerdings schippern sie mit ihrem melodischen AOR Rock in ähnlichen Gewässern. Nur dürfte ihr Gefährt wesentlich weniger Aufsehen am Ufer erregen, als es die schnittige US-Yacht getan hatte.

Handwerklich okay, aber eher unauffällig setzt „Tears of Fire" die Segel, unter denen das Schiff ToJa die kommende Dreiviertstunde segeln wird. Das energiereiche „She’s a Rebel“ lässt etwas aufhorchen. Das tun auch die deutlichen Led Zeppelin-Riffs von „Where’s my Home“, das die selbst gestellte Frage im weiteren recht ruhig mit Whitesnake beantworten wird. „Senza Cantata“ geht nach einem Rainbow-Start in neo-klassisches E-Gitarren Gegniedel über. „Ashes to Ashes“ setzt einen Blues-getränkten Schlusspunkt, dessen Bassspur Erinnerungen an Rosie Velas „Black Velvet“ hervorruft.

Ein klassisches Bastelprodukt, das sich aus dem Baumarktkatalog das raussucht, was gefällt, und es mit dem Heimwerkerbaukasten gekonnt aneinanderschraubt. Da es außer der eher gejammert als gefühlten Akustik-Ballade „Ballad for a Friend“ aber keine Stinker gibt, sollten Genrefreunde dem Album eine Chance geben.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Tears of Fire 3:33
2 She's a Rebel 3:37
3 Forever Rock 4:13
4 Love is like a Sin 6:51
5 Modern Times 3:23
6 Ballad for a Friend 3:32
7 Where's my Home 5:19
8 Run for Cover 3:27
9 Don't let me go 4:18
10 Senza Cantata 2:25
11 Ashes to Ashes 4:23

Besetzung

Tommy Rinn (Lead Voc, Perc)
Jan Thielking (Git, Keys, Back Voc)
Oliver Dietz (B)
Max Rudolph (Dr)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger