····· Benny Andersson erfindet sich und einige seiner Klassiker auf (dem) Piano neu ····· Kommendes Robert Plant-Album kann bereits vorbestellt werden ····· Black Sabbath feiern ihre frühen Jahre mit monumentalem Box-Set  ····· Neues Album von Robert Plant steht bald bevor ····· Erneuter Vorgeschmack auf die neue Platte von Death From Above ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

The New Roses

One More For The Road


Info

Musikrichtung: Hard Rock

VÖ: 25.08.2017

(Napalm Records)

Gesamtspielzeit: 54:54

Internet:

http://www.thenewroses.com/

Wenn ich in den nächsten 2 Wochen in Spanien am Strand liege, dann weiß ich genau, welche Musik dabei über Kopfhörer in meine Ohren gespült wird. Es wird das neue Album der Rheingauer Hard Rock Band The New Roses sein.

One More For The Road ist genau der richtige Mix aus guter Laune, knackigen Riffs mit Bratgitarren, eingängiger Rhythmik und coolen Refrains.
Das Album Dead Man´s Voice von 2016 läuft bei mir immer noch in der Rotation, ich denke mit One More For The Road wird ein zweites Album von The New Roses hinzukommen.

“Quarter To Twelve“ eröffnet das Album in flotter Art und Weise. Die Band greift immer noch auf die grundlegenden Zutaten des harten Rocks zurück und dies funktioniert bestens. Hier ein wenig AC/DC, dort ein wenig Cinderella und dazu die große Eigenständigkeit der Band.

“My Own Worst Enemy“ ist im Vergleich zum Rest des Albums fast etwas düster ausgefallen, dennoch schafft es auch dieser Song gute Laune zu verbreiten. “Dancing On A Razor Blade“ ist ein Ohrwurm wie er besser kaum sein kann und in “Life Ain´t Easy (For A Boy With Long Hair)“ klärt die Band auf humorige Art über Alltagsprobleme mit langen Haaren bei Jungs auf, nebenbei ist der bluesbetonte Song auch mein Highlight des Albums!

Wer auf ein Album wartet, welches endlich mal wieder erdigen Hard Rock ohne Schnick und Schnack bietet, der kann nun damit aufhören und hier fündig werden!



Rainer Janaschke

Trackliste

1Quarter To Twelve4:11
2 My Own Worst Enemy4:03
3 Forever Never Comes3:46
4 Dancing On A Razor Blade3:40
5 Consider Me Gone4:21
6 Life Ain’t Easy (For A Boy With Long Hair)3:49
7 Every Wildheart4:18
8 Fight You Leaving Me3:48
9 The Same Moon3:31
10 Piece By Peace Of Mind3:21
11 One More For The Road4:41
12 Do I Look Scared To You (Bonus Track)3:21
13 The Storm (Bonus Track)4:25
14 Nitro Nights (Bonus Track)3:39

Besetzung

Timmy Rough: Vocals, Guitar
Norman Bites: Guitar
Hardy: Bass
Urban Berz: Drums

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger