····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ····· Im versifften Proberaum entstehen die Kracher von Peoples Temper ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Haudegen

Blut


Info

Musikrichtung: Metal / Deutsche Härte

VÖ: 21.07.2017

(Blut, Schweiß & Tränen / Tonpool / Zebralution)

Gesamtspielzeit: 35:28

Blut, Schweiß & Tränen – so heißt nicht nur das Label, auf dem Haudegen ihr neues Album veröffentlichen. Blut, Schweiß und Tränen das sind auch die Titel von drei zeitgleich erscheinenden Alben. Oder ist es der Titel eines Dreifachalbums? Aus den Promotexten und anderen Verlautbarungen von Band und Promotern lässt sich beides herauslesen. Vielleicht wollen die Berliner das bewusst in der Schwebe halten? Zitat: „Auf ihrem neuen Dreifach-Album `Blut, Schweiß und Tränen´ halten Haudegen nichts zurück. Die drei Alben `Blut´, `Schweiß´ und `Tränen´ sind unabhängig voneinander erhältlich und stehen jeweils für eine andere Seite von Haudegen: Blut ist der Kopf, Schweiß das Herz und Tränen die Seele.“

Ich habe mich dafür entschieden, die behauptete Eigenständigkeit der Alben ernst zu nehmen und sie als separate Alben zu betrachten. Und so bespreche ich sie, wie ich das immer tue, wenn eine Band Alben-Pakete veröffentlicht. Sie werden im Monatsrhythmus in aufeinanderfolgenden Ausgaben von musikansich.de besprochen. Das Blut fließt jetzt im August. Im September wird geschwitzt und im November fließen dann (passend zu den dunklen Festtagen – Volkstrauertag, Buß- und Bettag und Totensonntag) die Tränen.

Ich weiß nicht, wie gern Haudegen mit den Onkelz verglichen werden. Aber wer mit drei Stücken, wie denen auf Blut einsteigt, sollte sich darüber nicht wundern und schon gar nicht beschweren. Vor allem textlich haben wir es hier mit einer 1:1-Kopie zu tun. Haudegen beschäftigen sich zu Beginn des Albums ausschließlich mit sich selbst, stellen sich als ehrliche unangepasste Typen dar, die deshalb natürlich angefeindet werden, und die die Erfahrung machen, dass einem im Leben nichts geschenkt wird.

Musikalisch lässt sich das Ganze auch als moderne Version der Onkelz betrachten. Die Verankerung in Punk und Street Rock, die die Onkelz eng an die Rock’n’Roll Wurzeln bindet, wird bei Haudegen eher durch eine Verwurzelung in der Neuen Deutschen Härte ersetzt. Auch in Richtung HipHop und Rap bestehen geringe Berührungsängste, was auch am Gastauftritt von Kool Savas zu erkennen ist.
Anders als die Onkelz legen Haudegen Wert darauf, sich sehr eindeutig gegen den rechten Rand abzugrenzen. Das passiert sehr direkt gleich im vierten Stück, in dem man sich von allem, was sich heute Patriot nennt, abgrenzt und diese Bewegungen als Nazis im neuen Gewand bezeichnet. Später („Einigkeit, Recht und Freiheit“) bekennen sie sich ihrerseits zu einem eigenen multikulturellen Patriotismus.

An die Onkelz trauen sich Haudegen entweder nicht ran, oder ihnen ist klarer als manch anderem, dass die Frankfurter schon (sehr) lange nicht mehrt als rechtes Feindbild taugen. Dafür bekommen die Onkelz-Epigonen Frei.Wild mächtig auf die Augen.

An die Onkelz kommen Haudegen qualitativ erwartungsgemäß nicht heran, weder musikalisch, noch in der Vielfalt der und Tiefe der Texte. Ihr halbgares Album Haudegen rocken Altberliner Melodien toppen sie allerdings locker. Das Teil scheint der Band mittlerweile selber peinlich zu sein. „Vor etwa einem Jahr haben sich Haudegen vom Major-Label getrennt,“ heißt es im Promotext zu Blut, Schweiß und Tränen „und veröffentlichen nun ihr erstes Album in Eigenregie auf ihrem gleichnamigen Label Blut, Schweiß und Tränen.“ Da aber war bereits Haudegen rocken Altberliner Melodien erschienen.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Blut Schweiß und Tränen 4:42
2 Die Stimme der Gosse 3:33
3 Echt zu sein heisst Feinde haben 3:48
4 Patriot Master 2:53
5 Stoff aus dem die Träume sind (feat. Kool Savas) 3:17
6 Halb so frei halb so wild (feat. Manuellsen) 4:00
7 Ich treff Dich da wo es weh tut 3:20
8 Eure Arroganz 3:23
9 Einigkeit Recht und Freiheit 2:44
10 Nur damit Du an mich denkst 3:48

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger