····· Europe starten den Final Countdown... ····· Bang your Head-Auftritt von Crematory erscheint auf CD und DVD  ····· E-Gitarren Wettbewerb für Kinder 2017 ····· Lando van Herzog macht mit dem Project Fair Play gegen die Umsonstmentalität bei der Mediennutzung mobil ····· Mit den Black Capes startet eine neue Welle des Gothic Rocks in Athen ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Elyria

Reflection and Refraction


Info

Musikrichtung: Prog Metal

VÖ: 22.04.2016

(Dark Wings)

Gesamtspielzeit: 61:48

Internet:

http://www.elyria.eu

Sascha Kaisler, Oliver Weislogel, Patricia Cooney und Stephan Mankiewicz lassen sich nicht in die Karten schauen, wer denn nun welche(s) Instrument(e) spielt. Schade! Denn dazu ist viel Lobendes zu sagen. Die drei (oder vier) InstrumentalistInnen produzieren einen sympathisch fetten Metal Sound, der nicht nur Power und Druck hat, sondern auch noch mitreißt und sich mit progressiven Elementen ein äußerst interessantes Erscheinungsbild verschafft. Ein echter Kandidat für die 16+ Punkte Region.

Warum dann nur 8 Punkte?

Da ist der Name schnell ausgemacht. Denn Patricia Cooney ist die einzige Dame an Bord und es ist definitiv eine weibliche Stimme, die das was die Instrumente aufgebauen, ein ums andere Mal ins nahezu Unhörbare stürzt. Es gibt im Metal-Bereich nun wirklich eine Menge Trällerelsen, deren Einsatz sich eigentlich nur aus optischen und nicht aus akustischen Gründen verständlich machen lässt. Ein derartiges Geschrille, wie es Frau Cooney immer wieder an den Tag legt, ist aber selbst in diesem Umfeld ein ziemliches Extrem.

So werden vor allem Stücke wie „Salome“, „Virtues“ und – zumindest stellenweise „Only Words“, in denen sie sich nicht in die Höhen aufschwingt, zu so weit erträglichen Beiträgen, dass man zumindest noch ein paar Punkte für diese Veröffentlichung spendieren kann.

Insgesamt würde ich vor der Scheibe aber eher warnen!



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Open Portals 1:51
2 The Vigil 4:49
3 Blind 4:17
4 Colors of Silence 5:13
5 Salome 4:10
6 Human Kaleydoscope 6:13
7 Beyond Earth 4:46
8 Only Words 4:16
9 Faceless 5:59
10 Mindshift 7:24
11 Dreamwalker 3:24
12 Virtues 4:18
13 Distance 5:07

Besetzung

Sascha Kaisler
Oliver Weislogel
Patricia Cooney
Stephan Mankiewicz

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger