····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ····· Im versifften Proberaum entstehen die Kracher von Peoples Temper ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Bodo Wartke

Bei dir heute Nacht - Der Konzertfilm [2-DVD]


Info

Musikrichtung: Kabarett, Chanson

VÖ: 16.02.2017

(Reimkultur / Tonpool)

Gesamtspielzeit: 284

Internet:

http://www.bodowartke.de

Bodo Wartke gehört nun schon seit vielen Jahren zur Speerspitze des deutschen Musikkabaretts. Im letzten Jahr war er mit seinem 5. Programm, Was, wenn doch?, wieder unterwegs und liefert nun das dazugehörige Livedokument in Form einer Doppel-DVD (natürlich gibt es auch eine Blu-ray oder eine Audio-CD). Bei dir heute Nacht - Der Konzertfilm ist dabei nicht einfach eine Live-Performance, wie man sie zum Beispiel von seinen früheren Programmen wie Klaviersdelikte - Live in Bremen (2013) kennt, sondern ist ein durchinszeniertes Musiktheater, bei dem Künstler und Publikum gemeinsam agieren. Gerade einmal 30 Menschen hatten das Glück, in einem kleinen Hinterhoftheater in Hamburg-Altona einen wohl unvergesslichen Abend zu erleben, der so auch nie wieder stattfinden wird. Zumindest lässt der Film dies den Zuschauer glauben, denn das Theater wurde nur für die Rahmenhandlung als Kulisse benutzt. Der eigentliche Konzertraum - ausgestaltet wie ein Wohnzimmer - wurde in einem Studio nachgebaut. Damit war es möglich, zum Beispiel eine Band nur für den kurzen Teil eines Liedes einzubinden ("Avec plaisir") oder Bodo Wartke beim Tanz mit Jenna Seedorf zu zeigen ("Blues, Baby! Blues!"), während er das Lied spielt.

Damit ist Bei dir heute Nacht kein wirkliches Live-Dokument, sondern ein durchinszenierter Film, der die Geschichte des kompletten Auftrittsabends erzählt. Angefangen am späten Nachmittag, wenn sich die Zuschauer auf den Weg zum Theater machen, dem Einspielen des Künstlers in der Garderobe, der Konzertpause (mit einer Inszenierung seines Liedes "Probleme, die ich früher noch nicht hatte" als Pausensketch) bis hin zum Schreiben der Autogramme nach dem Konzert und dem Verlassen des Theaters, bis die Lichter ausgehen. Auch die Ankunft zuhause, nach der langen Konzerttournee, erfährt mit dem gefühlvollen "Schlaflied" eine gelungene Inszenierung und bildet den Abschluss des Konzertfilms. Dafür erhielt der Film auch die Auszeichnung 'Prädikat wertvoll' der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW). Und das auch völlig zu Recht!

Bei dir heute Nacht gehört zu den herausragenden Dokumenten eines Konzertabends, das so nicht stattgefunden hat und doch ganz authentisch wirkt. Man hat nie das Gefühl einer 'künstlichen' Inszenierung zuzuschauen, sondern fühlt sich ganz in das Geschehen hineingesogen und sitzt sozusagen mit im Wohnzimmer, in dieser ganz intimen Atmosphäre und lauscht Bodo Wartke in Höchstform. Denn er spielt ja tatsächlich live und nur die Rahmenhandlung ist inszeniert. Und das Programm seiner letzten CD bietet sich geradezu für diesem kleinen Rahmen an. Die Lieder auf Was, wenn doch? sind doch intimer und musikalisch zurückhaltender ausgefallen, ohne ihren textlichen Humor und Biss zu verlieren. So gibt es einen Höhepunkt nach dem anderen und das Publikum honoriert dies mit andächtigem Lauschen und großem Beifall.

Der Konzertfilm Bei dir heute Nacht ist eine Besonderheit, die es verdient, von vielen Menschen gesehen zu werden. Er würde sicherlich auch toll in einen Kinosaal passen. Bodo Wartke hat sich damit fast schon eine Art Denkmal geschaffen und unterstreicht einmal mehr, dass er zu den großen Musikkabarettisten des Landes gehört.

Die Bonus-DVD bietet einige Zugaben und Musikvideos, Informationen wie es 'Hinter den Kulissen' zuging und das einstündige Filmessay 'Wenn nicht jetzt, wann dann?', bei dem Bodo Wartkes Lied "Das falsche Pferd", bei dem er die Frage nach der Zufriedenheit im Job oder im Alltag stellt und die Frage aufwirft, ob man nicht einfach neu anfangen kann (etwas wovon Bodo Wartke aus eigener Erfahrung singt). Joe Frohriep hat sich diesem Thema angenähert und sich mit Leuten unterhalten, die genau das gemacht haben. Sehenswert!



Ingo Andruschkewitsch

Trackliste

DVD 1: Hauptfilm (Laufzeit: 134 Min.(
01. Ankommen (Spielszene)
02. Mein Gefühl
03. Ins Wohnzimmer (Spielszene)
04. Ménage à trois
05. Avec plaisir
06. Als mein Klavierspiel den Bach runterging
07. Es reicht nicht
08. Alles auf Anfang
09. Blues, Baby! Blues!
10. Das Motiv
11. Kompromissbereit
12. Der Knopf
13. In die Pause (Spielszene)
14. Bei dir heute Nacht
15. Probleme, die ich früher noch nicht hatte (Spielszene)
16. Unkompliziert
17. Happy End
18. Über die Oper (Spielszene)
19. Die Königin der Nacht
20. Dissen und Essen (Spielszene)
21. Der Clown
22. Insekten
23. Dazwischen
24. Das falsche Pferd
25. Abschied und Aufbruch (Spielszene)
26. Schlaflied
27. Abspann

DVD 2: Bonusmaterial (Laufzeit: 151 Min.)
- Live-Mitschnitte mit Melanie Haupt: Avec plaisir - Grüner Tee - Quand même je t'aime
- 2 Musikvideos: Mein Gefühl - Nicht in meinem Namen
- Filmessay "Wenn nicht jetzt, wann dann?" von Joe Frohriep und Sönke Held
- 10 Produktions-Videoblogs teils in erweiterten Fassungen als Blicke hinter die Kulissen

Besetzung

Bodo Wartke: Klavier, Gesang

Gäste u.a.:
Melanie Haupt
Florian Klein

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger