····· Auf Album Nummer Fünf interpretiert Markus Kohl seine Klassiker neu ····· Nach den Studio-Alben werden nun auch ein Best of- und ein Live-Album von Pink Floyd auf Vinyl widerveröffentlicht ····· Für ihre Frühjahrs-Tour haben J.B.O. die Wiener Rammelhof als Support bestätigt ····· Europe zeigen neues Video ····· Die Erfurter Traditionsmetaller Macbeth rereleasen ihr zweites Demo als Vinyl-EP ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

'Imisi

Visions of the Father


Info

Musikrichtung: Reggae

VÖ: 11.2004

(Lion of Zion / BV-Music)

Gesamtspielzeit: 64:20

Internet:

http://www.imisi.com

Sagen wir erst mal denen Ade, die hier nichts verloren haben. Wer bei Reggae vor allem an Dancehall, Slackness-, Battle- und Fire burn-Tunes denkt, ist hier nämlich an der völlig falschen Adresse. 'Imisi spielen das akustische Leibgericht der Karibk seidenweich und äußerst geschmeidig. Wenn’s mal ganz „hart“ und flott wird, erreichen wir die Härtegrade von UB40s “Red red Wine“ (“Blue Skies“).

Textlich befreien 'Imisi den Reggae aus der Rasta-Umklammerung und holen ihn zurück in den sicheren Hafen des Christentums.

Angesichts des nun doch noch eingetroffenen Winters empfehle ich, das Licht zu dimmen, Kerzen und Räucherstäbchen anzuzünden und eine schöne Kanne Tee aufzubrühen. Und dann nimmt man sich die Visions of the Father und kuschelt sich hinein, wie in eine Lammfelldecke.

Ich wecke Euch im Mai.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Superstar 4:56
2No one else 5:14
3Always and forevermore 5:10
4Babylon System 4:37
5Visions of the Father 4:43
6I love you Lord 3:51
7Into Zion 3:48
8Go on (The Conflict) 4:12
9Blue Skies 4:01
10On your Side 4:02
11Best Friend 4:50
12Momma 5:08
13Everything 5:24
14Para siempre 4:44

Besetzung

David (Tevita Ka) Fohe (Lead Voc, Keys, Dr <7>)
Jubilee (Siupeli Koula) Fohe (Lead Deejay Voc, Dr)
Joel Roberts (Lead Voc)

Gäste:
Jerome Cruz (Git)
Anthony Case (Git <5>)
Glen Pfaff (Dr <5>)
Scott Whelan (Keys <5>)
Jim Kleinman (B <5>)
Avion Blackman (B <1>)
Jayme Koerselman (Sax <5>)

Produzenten:
Quino (Big Mountain)
Mark Mohr (Christafari)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger