····· Auf Album Nummer Fünf interpretiert Markus Kohl seine Klassiker neu ····· Nach den Studio-Alben werden nun auch ein Best of- und ein Live-Album von Pink Floyd auf Vinyl widerveröffentlicht ····· Für ihre Frühjahrs-Tour haben J.B.O. die Wiener Rammelhof als Support bestätigt ····· Europe zeigen neues Video ····· Die Erfurter Traditionsmetaller Macbeth rereleasen ihr zweites Demo als Vinyl-EP ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

¡Pendejo!

Atacames


Info

Musikrichtung: Latino Stoner

VÖ: 25.04.2014

(Graviton / Rough Trade)

Gesamtspielzeit: 43:05

Internet:

http://www.pendejoband.com

¡Pendejo! sind einzigartig! Ich kenne keine einzige Band, die harte metallische Musik derart gekonnt mit einer sehr prominent eingesetzten Trompete verbindet.

Von Anfang an lässt Atacames eine höllisch brennende Stoner Walze von der Leine, die sich von ihrem Druck und ihrer Durchschlagskraft auch neben Fu Mancho und Monster Magnet nicht verstecken muss.

Ja und dann trohnt über dem Ganzen immer wieder diese weiche triumphierende Trompete, wie ein Ruf aus einer anderen, besseren, liebevolleren Welt. Toll!

Die spanische Vocals, die gelegentlich mal an die Intonation von In Extremo erinnern, verpassen ¡Pendejo! dann auch noch einen Exotenbonus, der die Eigenständigkeit weiter betont.

Unbedingt antesten!



Norbert von Fransecky

Trackliste

1El Verano del '96 5:23
2 Amor y Pereza 3:38
3 Uñero 3:02
4 Amiyano 4:39
5 Camaron 4:21
6 Cuarenta y Siete 4:26
7 Hermelinda 3:45
8 ¡Dos! 2:49
9 El Jardinero 5:00
10 La Chica del Super no se puede Callar 6:01

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger