····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ····· Im versifften Proberaum entstehen die Kracher von Peoples Temper ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

About Aphrodite

Ocean Lily


Info

Musikrichtung: Crossover, Jazz, Electronic Music

VÖ: 01.11.2014

(Aztek Electronic Music [AEMAAF001])

Gesamtspielzeit: 59:38

Internet:

http://www.gildarazani.de
http://www.aboutaphrodite.de
http://www.facebook.com/aboutaphrodite
http://www.subvision.info

Gilda Razani und Hans Wanning konnten schon mit ihrem gemeinsamen Bandprojekt Gilda Razani & Sub.Vision absolut begeistern. Abseits der Band spielen sie gemeinsam als Duo unter dem Namen About Aphrodite zusammen und gehen hier einen etwas anderen Weg. Der Jazz als Grundlage ist zwar geblieben, doch wird der Sound hier durch Elektronische Musik ergänzt. So entsteht ein hypnotischer Sound der enorm viel Groove aufweist und nun auf Ocean Lily verewigt wurde.

Eines der herausstechenden Merkmale der Musik ist die Verwendung des Theremin, welches mit seinem ätherischen Sound viel zum besonderen Charakter der Musik beiträgt. Im Jazz habe ich dieses selten verwendete Instrument bisher noch nie verortet. Und dabei kann es durch das berührungslose Spiel und den möglichen Glissandi feinste Melodien auf diese ganz eigene Weise erzeugen. Gilda Razani gehört ganz offensichtlich zu den wenigen Musikern, die dieses Instrument wirklich beherrschen und es nicht als reine Spielerei abtun. Daneben ist sie natürlich auch eine Könnerin am Saxophon. Ein weiteres Merkmal der Musik ist der Einbau von bekannten Melodien wie 'La vie en Rose' in den Klangkosmos. Man wird kurz davon gefesselt um dann wieder in andere Sphären abzugleiten. Die elektronischen Grooves - ergänzt durch das Percussionspiel von Fethi Ak und Djamel Laroussi - liefert eine feine Basis für die Musik. Hier wird nicht stupide gestampft, sondern fein ziseliert musiziert. Das besitzt Klasse. Hans Wanning weiß sehr genau, wie ein Groove funktioniert und ist auch am Piano ein Könner.

Ocean Lily ist eine gelungene Melange von Jazz und Elektronik. Sicherlich, live dürfte dieser Crossover noch etwas mehr zünden, doch About Aphrodite ist auch auf CD (oder Vinyl) eine feine Sache. Empfehlung!



Ingo Andruschkewitsch

Trackliste

1Mon Coeur9:58
2 Ocean Lily9:06
3 Sternentanzer9:07
4 Murti12:12
5 En Schonverbundenes9:46
6 Nacht9:29

Besetzung

Gilda Razani: theremin, saxophone, flute, lyrics
Hans Wanning: grand piano, electronics

featuring
Fethi Ak: percussion
Djamel Laroussi: vocals, guitars, percussion

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger