····· The Selecter und The Beat (feat. Ranking Roger) gehen 2018 gemeinsam auf Co-Headliner-Tour! ····· Beth Hart & Joe Bonamassa veröffentlichen ihr neues Album Black Coffee am 26. Januar! ····· Lokomotor – neue Single/ Video „Wir sind jetzt“ und Album Wir sind am 26.01.2018 ····· Auf Album Nummer 10 covern Mystic Prophecy sich durch die Popgeschichte ····· Mit der Pest bewerben Nero Doctrine ihr neues Album ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Element of Crime

Lieblingsfarben und Tiere


Info

Musikrichtung: Singer/Songwriter

VÖ: 26.09.2014

Vertigo Berlin (Universal Music)

Internet:

http://www.element-of-crime.de

Da ist er wieder. Herr Regener. Sven. Element of Crime. Der große Mann der es wie kaum ein anderer versteht Texte zu schreiben die sich so nach zu Hause anfühlen, so völlig banal wirken und doch so wie Arsch auf Eimer passen. Die zwar immer Platz für eigenes Interpretieren lassen, aber nicht völlig durcheinander und abgefahren wirken.

Mit “Lieblingsfarbe und Tiere“ liegt nun also das mittlerweile 30te Studioalbum vor. Das ist mal eine Hausnummer.

Und gleich mit dem ersten Song “Am Morgen danach“ ist wieder dieses typische Element of Crime-Schmunzeln bei mir angekommen. Ich leg also den Kopf zurück und höre mir das komplette Album grinsend an. Sowas schafft bei mir kaum eine Platte. Hut ab!

Zusammen mit drei grandiosen Musikern schafft Sven Regener es hier in 10 Songs wieder eine warme Stimmung zu erzeugen, die man sonst nur beim Kaffee am Fenster hat, während draußen mit Sturm und Regen scheinbar die Welt untergeht. Man findet sich wieder, fühlt sich wohl und hat das Gefühl in einem Gespräch mit einem alten Freund zu sein. Einem Freund der einen kennt und schätzt. Dem Sven eben.

Man merkt deutlich das Regener einfach mit Worten umgehen kann. Und zwar ohne anstrengend, langweilig oder aufgesetzt zu sein. Melancholische Musik machen ohne festgefahrene Klischees zu bedienen oder aufgesetzt zu wirken ist wofür Sven Regener, bzw. Element of Crime für mich stehen und was durch Am Morgen danach erneut bestätigt wird.

Für Fans von Sven Regener, Element of Crime und entspannter Songwritermusik eine deutliche Kaufempfehlung von mir.



Sven Hoppmann

Trackliste

1Am Morgen danach 3:42
2 Lieblingsfarben und Tiere 4:12
3 Schade dass ich das nicht war 2:30
4 Rette mich (vor mir selber) 3:57
5 Liebe ist kälter als der Tod 4:09
6 Schwert, Schild und Fahrrad 4:46
7 Immer so weiter 3:15
8 Dunkle Wolke 3:46
9 Dieselben Sterne 3:06
10 Wenn der Wolf schläft müssen alle Schafe ruhen 3:43

Besetzung

Sven Regener (Gesang, Gitarre, Trompete)
Jakob Ilja (Gitarre)
Richard Pappik (Schlagzeug, Percussion, Mundharmonika)
David Young (Bass)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger