····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ····· Im versifften Proberaum entstehen die Kracher von Peoples Temper ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Abydos

Abydos


Info

Musikrichtung: Prog

VÖ: 30.08.2004

(InsideOut / SPV)

Gesamtspielzeit: 70:20

Internet:

http://www.vandenplas.de

Auch mit seinem Solo-Projekt Abydos erinnert Sänger Andy Kuntz immer wieder daran, dass Vanden Plas die besten Dream Theater sind, die derzeit existieren. Sowohl die schnulzige (“Far away from Heaven“), wie die metallische Seite der New Yorker (“Hyperion Sunset“) wird berücksichtigt. Allerdings kann das Solo-Debüt das DP/VP-Niveau nicht durchgehend halten. ”You broke the Sun” ist nicht der einzige Track, der eher an einen etwas bombastischeren Robbie Williams erinnert.

Aber es gibt eben auch bereichernde Stücke wie “God’s Driftwood“, das mit Led Zep-Anklängen daher kommt und fantastische Prog-Metal-Großtaten, wie das gefühlvoll-ruhige, aber voluminöse “Radio Earth“ oder den dramatischen fast Soundtrackartigen Titeltrack, die Abydos - für sich betrachtet - in die erste Liga der Prog-Bands spülen würden.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1The Inhabitants of this Diary 1:12
2You broke the Sun 5:39
3Silence 6:55
4Far away from Heaven 5:32
5Coppermoon (the other Side) 5:09
6Hyperion Sunset 4:46
7God's Driftwood 6:10
8Radio Earth 5:38
9Abydos 7:25
10Green's Guidance for a strategy Adventure Game 1:17
11Wildflowersky 8:28
12A Boy named Fly12:03

Besetzung

Andy Kuntz (Voc)
Stefan Glass (Git, Keys)
Michael Krauss (Git, Keys)
Andreas Lill (Dr)

und andere

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger