····· Pop Evil veröffentlichen heute neue Single "Colors Bleed" - Inspiriert von der #MeToo-Bewegung ····· Pandaemonium heißt das neue Album der Black Rainbows ····· Kreator kündigen Neuaflage ihrer 90er Jahre Alben an ····· Single-Compilation zum 85. Geburtstag von Nina Simone ····· Fleetwood Mac kündigen den Re-Release von Fleetwood Mac mit einem unveröffentlichtem frühen Take von „Monday Morning" an ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Ára

Vuoste virdái


Info

Musikrichtung: Samische Folklore

VÖ: 28.03.2014

(Westpark / Indigo)

Gesamtspielzeit: 53:14

Der atonale männliche Gesang, mit dem „Nils-Heaika“ das Album eröffnet, lässt Schlimmeres erwarten, als dann zutage tritt. Aber die durchgehend in Samisch vorgetragenen Lieder erfordern schon einiges an Offenheit jenseits „südlicherer“ Hörgewohnheiten. In den besten Fällen erinnert das Ganze ein wenig an Indianergesänge. „Miessi“ ist gar eine Art Obertongesang mit verfliegendem Saxophon im Hintergrund.

Musikalisch schlägt sich die Brücke dagegen leichter. Die mal von Bläsern, mal von Percussion bestimmten Kompositionen haben eine klare Tendenz zu jazzigen Arrangements – besonders deutlich wird das bei „Tyra“ oder „Aigi“. Das flott schunkelnde „Leage sápmelaš“ kommt beinahe Humpa-mäßig und die Gitarrenarbeit des kraftvollen „Bálvaleaddjit“ lässt an Amorphis in der Elegy-Phase denken.

Fazit: Ein Nordic Folk Album mit reichlich Crossover-Potenzial!



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Nils-Heaika 1:38
2 Randi 3:03
3 Bálvaleaddjit 3:36
4 Gii 5:20
5 Gustu 4:45
6 Tyra 4:45
7 Miessi 4:27
8 Áigi 4:31
9 Nils-Vulle 5:55
10 Leage sápmelaš 3:38
11 Rievssahas 5:07
12 Speadjárnávdi 6:26

Besetzung

Simon Issát Marainen (Voc)
Axel Olle Sigurd Andersson (Keys, Git)
Johan Asplund (Trompete, Flügelhorn, Back Voc)
Daniel Wejdin (B)
Christian Augustin (Dr, Klarinette, Synth)
Frida Johansson (Keys, Violine, Back Voc)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger