····· Auf Album Nummer Fünf interpretiert Markus Kohl seine Klassiker neu ····· Nach den Studio-Alben werden nun auch ein Best of- und ein Live-Album von Pink Floyd auf Vinyl widerveröffentlicht ····· Für ihre Frühjahrs-Tour haben J.B.O. die Wiener Rammelhof als Support bestätigt ····· Europe zeigen neues Video ····· Die Erfurter Traditionsmetaller Macbeth rereleasen ihr zweites Demo als Vinyl-EP ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Craig Gerber

Leaving Tonight


Info

Musikrichtung: Singer/Songwriter, Americana, Folk, Country

VÖ: 17.01.2014

(BSC Music / focus / Rough Trade)

Gesamtspielzeit: 49:26

Internet:

http://www.craiggerber.de
http://www.bscmusic.com

BSC Music feiert sein silbernes Jubiläum: seit 25 Jahren erfreut das Label von Christoph Bühring-Uhle die Konsumenten mit hochwertigen Veröffentlichungen in verschiedenen Musikspartenvon Meditationsmusik über Blues und Weltmusik bis hin zum Singer/Songwriter. Und in letzte Kategorie fällt auch das Jubiläumsalbum Leaving Tonight von Craig Gerber. Obwohl schon viele Jahre im Musikgeschäft aktiv, ist Leaving Tonight erst das zweite Soloalbum des gebürtigen US-Amerikaners, der aber schon seit 1994 in Bayern lebt. Seine Musik ist dennoch stark in der amerikanischen Tradition verwurzelt. Nicht umsonst nennt er Künstler wie Neil Young, Bob Dylan, Tom Petty, Elliott Smith oder John Hiatt als Vorbild und Einfluss.

Tatsächlich sind diese Einflüsse auch auf Leaving Tonight immer wieder zu vernehmen. Dabei besitzen die Songs von Craig Gerber aber immer eine ganz eigene Note, was zunächst einmal seiner Stimme zu verdanken ist. Er kann mit ihr sehr variabel agieren und so dem jeweiligen Lied einen eigenen Charakter verleihen. Neben dem warmen weichen Klang kann er auch sehr rockig klingen. Hier merkt man einfach, dass Craig Gerber viel Erfahrung in unterschiedlichsten Formationen sammeln konnte. Aber nicht nur mit seiner Stimme kann er punkten. Auch das Songwriting ist deutlich über dem Durchschnitt angesiedelt. Sicherlich, auch Craig Gerber erfindet die Musik nicht neu, doch versteht er es Wort und Ton so miteinander zu verbinden, dass die Musik eingängig aber nicht belanglos klingt. Dazu kommen tolle Arrangements und Instrumentalisten, die den jeweiligen Song nicht überdecken sondern bestens unterstützen. Da gibt es den Sound einer Pedal Steel die für viel Wärme sorgt, ein Cello an der richtigen Stelle beim richtigen Song oder natürlich den feinen typischen Twang einer Telecaster. Basis sind und bleiben aber immer die Songs, die auch allein mit einer akustischen Gitarre bestehen können.

Leaving Tonight von Craig Gerber ist ein würdiges Jubiläumsalbum aus dem Hause BSC Music. Gute Songs die gut arrangiert, gespielt und produziert wurden und eine wandlungsfähige Stimme mit eigenem Timbre. Alles Zutaten, die ein gelungenes Album ausmachen. Empfehlung!



Ingo Andruschkewitsch

Trackliste

1No One, Nowhere5:40
2 Save Me4:15
3 No Way Out Of Here3:59
4 Breathe On3:56
5 Just Like Heaven4:57
6 Nowhere Road3:17
7 Rains Of Summer4:55
8 Someday You´re Gonna Believe In Me4:41
9 Roadsong3:23
10 I Want A Light4:40
11 Leaving Tonight5:43

Besetzung

Craig Gerber: vocals, acoustic & electric guitar, harmonica, percussion
Stefan Wohlhaupter: electric guitar (except #5)
Peter Hampl: bass
Michi Waibl: drums (#6 & 11)
Manni Müller: drums
Klaus Reichardt: pedal steel
Andreas Baum: piano, keyboard
Kevin Auld: cello

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger