····· Joe Bonamassa mit doppelter Live Power ····· Mit dem Deathrow Backkatalog wird eine weitere Noise-Band wiederveröffentlicht  ····· Neu durchdacht gehen Valis ablaze neu an den Start ····· Franui touren zwischen Elbphilharmonie und Heustadel ····· Ivar Bjornson (Enslaved) und Einar Selvik (Wardruna) sehen nicht nur mit dem bloßen Auge ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Simeon Soul Charger

Cain & Able (7” + Bonus)


Info

Musikrichtung: Psychedelic/Retro-Rock

VÖ: 09/2013

(Eigenvertrieb)

Gesamtspielzeit: 14:29

Internet:

http://www.simeonsoulcharger.com
http://www.facebook.com/simeonsoulcharger

Sehr schön, die wunderbaren Exil-Amis Simeon Soul Charger haben wieder frische Musik parat! Da der große Brocken Harmony Square mittlerweile verdaut sein dürfte, kommt das gerade zur rechten Zeit. Und ganz altmodisch werden die neuen Nummern als (limitierte und handsignierte) Vinyl-Single unters Volk gestreut.

„Cain“ und „Able“ nennen sich die neuen Songs. Die beiden namensgebenden Personen sind dabei Gestalten aus dem auf Harmony Square besungenen, fiktiven Örtchen Babylon Grove. Dementsprechend erzählerisch wirken auch diese Lieder wieder. Vor allem das abwechslungsreiche „Able“ ist eine theatralische Sahnenummer, die anfangs düstere Jahrmarkt-Atmosphäre verbreitet, sich gar walzerhaft durch die Strophen schiebt und sich dann wieder mit feinen Melodien einschmeichelt. Großes, sympathisches Wahnsinngen-Kino. „Cain“ ist dagegen ein regelrecht einfacher und eingängiger Song, der mit seiner fast folkigen Melodieführung und dem beschwingt treibenden Rhythmus das Potenzial zum Livehit besitzt.

Da beide Titel 1. echt gute Songs sind und 2. nicht auf einem kommenden Album sein werden (so zumindest die Ankündigung), sollte der Fan hier auf jeden Fall zugreifen. Zudem ist die Verpackung der Single ziemlich liebevoll gestaltet und es liegt sogar ein Booklet mit den Texten und der Story dahinter bei. Weiter bekommt man den schon fast obligatorischen Download-Code für die digitale Version. Hier spendieren Simeon Soul Charger sogar noch zwei Boni. Erstens das nicht weniger gelungene (und dem einen oder anderem bekannte) „My Radio“ sowie das kürzere Instrumentalstück „Voodoo Tooth“.

Eine vorbildliche Single-Veröffentlichung, die man sich nicht entgehen lassen sollte!



Mario Karl

Trackliste

1Cain4:07
2 Able4:26
3 My Radio (Download-Bonus)3:48
4 Voodoo Tooth (Download-Bonus)2:08

Besetzung

Aaron Brook (Gesang, Gitarre, Klavier)
Rick Phillips (Gitarre, Mandoline, Gesang)
Spider Monkey (Bass, Gesang, Perkussion)
Joe Kidd (Schlagzeug, Perkussion, Gesang)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger