····· The Selecter und The Beat (feat. Ranking Roger) gehen 2018 gemeinsam auf Co-Headliner-Tour! ····· Beth Hart & Joe Bonamassa veröffentlichen ihr neues Album Black Coffee am 26. Januar! ····· Lokomotor – neue Single/ Video „Wir sind jetzt“ und Album Wir sind am 26.01.2018 ····· Auf Album Nummer 10 covern Mystic Prophecy sich durch die Popgeschichte ····· Mit der Pest bewerben Nero Doctrine ihr neues Album ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Blackfield

Blackfield


Info

Musikrichtung: Progressive Rock

VÖ: 23.08.2004

(Snapper Music / SPV)

Gesamtspielzeit: 36:50

Internet:

http://www.blackfield.org

Blackfield ist das gemeinsame Projekt des Engländers Steve Wilson (Sänger und Gitarrist bei Porcupine Tree) und des israelischen Songwriters Aviv Geffen. Das gleichnamige Album präsentiert zehn progressive Rocksongs, die durch die Reihe eine beachtliche Qualität aufweisen.

Eigentlich hatten die beiden Musiker, deren kultureller Background unterschiedlicher kaum sein könnte, ursprünglich nur eine einzelne Single geplant - erfreulicher Weise hat es letztlich doch für ein komplettes Album gereicht. Der Name Blackfield verrät hier schon einiges: Größtenteils wird in gemäßigtem Tempo musiziert, Atmosphäre und Texte sind eher düsterer Natur (Songtitel wie "Scars" und "Pain" sagen doch schon alles, oder!?). Gelegentlich fühlt man sich an R.E.M. erinnert.

Besonders groß sind das mit seiner Pianobegleitung ausgesprochen schöne "Lullaby", der sehr progressive Titeltrack "Blackfield" und die eingängige Gänsehaut-Ballade "Cloudy Now". Aber das schöne an diesem Album ist, dass es wirklich keinerlei Ausfälle zu verzeichnen hat - einziges Manko ist vielleicht, dass das durchgehend geringe Tempo nach einer Weile an der Aufmerksamkeit des Hörers zehrt.

Bleibt zu hoffen, dass Blackfield keine einmalige Sache ist und weitere Alben folgen werden.



Hendrik Stahl

Trackliste

1Open mind3:49
2Blackfield4:06
3Glow4:00
4Scars3:57
5Lullaby3:29
6Pain3:47
7Summer4:12
8Cloudy Now3:34
9The Hole In Me2:47
10Hello3:09

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger