····· Auf Album Nummer Fünf interpretiert Markus Kohl seine Klassiker neu ····· Nach den Studio-Alben werden nun auch ein Best of- und ein Live-Album von Pink Floyd auf Vinyl widerveröffentlicht ····· Für ihre Frühjahrs-Tour haben J.B.O. die Wiener Rammelhof als Support bestätigt ····· Europe zeigen neues Video ····· Die Erfurter Traditionsmetaller Macbeth rereleasen ihr zweites Demo als Vinyl-EP ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Copper Smoke

The guns are loaded


Info

Musikrichtung: Roots/Country Rock

VÖ: 2012

(Eigenvertrieb)

Gesamtspielzeit: 18:30

Internet:

http://www.coppersmoke.com
http://www.facebook.com/CopperSmoke

Copper Smoke nennt sich ein neues Quartett aus dem Raum Würzburg, dessen Musiker vorher überwiegend in Coverbands tätig waren. Auf Dauer macht das natürlich nicht wirklich glücklich und so traf man sich, um künftig die Welt mit eigenen Songs zu beglücken. Kopf der Band ist Frank Halbig, der bisher mit der Band Long Run und als Solokünstler im Singer/Songwriter-Bereich seine Lieder veröffentlichte. Mit seinen Mitmusikern Jobst Braun (Keyboards), Tommy Kram (Schlagzeug) und Horst Metz (Bass) lebt er richtig auf und gemeinsam hat man für die Veröffentlichung der Debüt-EP The guns are loaded vier Songs ausgetüftelt.

Und werden diese abgefeuert, kommt ziemlich schnell Freude beim Hörer auf. Denn alle vier sind für sich kleine Highlights. Ganz bewusst bewegt sich die Band hier im Bereich Roots- und Country-Rock mit leichtem Southern-Einschlag. Und dass es die Musik ist, für welche die Musiker leben, merkt man ziemlich schnell. Die Songs leben von liebevollen Details und Melodien und Halbig scheint es zu genießen, mal wieder mit einer richtigen Band aufspielen zu können.

„It's enough“ gefällt mit seinem lockeren Flair und der weichen Melodie, zeigt aber auch mit einem effektvollen Gitarren- und Piano-Solo, dass hier gute Musiker am Werk sind. „Everytime it rains“ schlägt in eine ähnliche Kerbe, tönt nur etwas emotionaler. Etwas anders klingt dagegen „Bad loser“ - die dunkelste Nummer der EP, die vor allem mit einem emotionalen Refrain überzeugt. „Rambling heart“ ist ein guter Abschluss, bei dem auch mal organische Orgelsounds das Klangbild bestimmen dürfen und den mehrstimmigen Refrain auf gute Arte und Weise untermalen.

Gerne würde man in Zukunft noch mehr von Copper Smoke hören. Für einen ersten Vorgeschmack ist The guns are loaded schon mal gut geeignet. Der Sound ist zwar schon oft gehört, die Songs und die Performance passen aber. Und das ist was zählt.



Mario Karl

Trackliste

1It’s enough4:51
2 Bad loser4:06
3 Everytime it rains5:20
4 Rambling heart4:13

Besetzung

Frank Halbig (Gesang, Gitarre)
Jobst Braun (Keyboards, Background-Gesang)
Tommy Kram (Schlagzeug)
Horst Metz (Bass, Backing-Vocals)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger