····· Neurosis: nach der Tour = neues Album ····· Judith Owen auf Tour in Deutschland 2016 ····· Die Nummer 4 bei dem neu gegründeten Label Laute Helden werden Eschenbach ····· Marillion stellen ihr neues Album vor ····· Zwanzig Jahre This is Ska Festival werden mit Jubiläums-CD gefeiert ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Chimaira

Smoke & Mirrors


Info

Musikrichtung: Jazz/Avantgarde Jazz

VÖ: 01.04.2012

(WideEarRecords)

Gesamtspielzeit: 57:07

Internet:

http://www.alex-huber.com/Welcome/Home.html

Mensch, Mensch…da bin ich ja mal so dermaßen auf`s Glatteis geführt worden!

Hatte ich mir doch gedacht, etwas zur in Fachkreisen bekannten Metal Band mit dem Namen Chimaira zu schreiben. Freudestrahlend gehe ich also zum Briefkasten, hole die CD heraus und wundere mich bereits, dass das Cover aus fliegenden Möwen besteht.
`Na ja, kann ja sein` dachte ich noch und wurde dann direkt auf den Boden der Tatsachen versetzt.
Was dann kam, war ein direkter Tritt in den Magen…so etwas habe ich noch nie in meinem Leben gehört! Und ich habe meine Ohren schon mit verdammt vielen guten, und auch weniger guten Sachen beschallt.

Jetzt mal ehrlich, ich bin niemand der sich mit Jazz besonders gut auskennt. Aber eins weiß ich, dass was uns der Schweizer Alex Huber mit seinem selbstbenannten Avantgarde-Jazz-Projekt Chimaira und den drei Musikern aus Berlin da anbietet…Kunst bestimmt…aber Musik?
Ich möchte hier niemandem zu nahe treten, aber es hört sich stellenweise so an, als ob meine beiden sechs- und anderthalb jährigen Jungen gemeinsam mit unserem Hund und dem Kater zu den Instrumenten gegriffen haben und freudig aufspielen. Smoke & Mirrors beinhaltet neun Instrumentalstücke, bei denen alle vier Musiker zwar gleichzeitig spielen, aber weitestgehend nicht zusammenpassende Instrumentenparts vereinen. Für mich ein absolutes Gegeneinander, Durcheinander und Nebeneinander her…ich kann nimmer!

Aber wie gesagt, experimenteller Jazz ist halt nix für jeden, gell?! Chimaira mag in Jazzkreisen durchaus ankommen, allen Anderen kann ich nur raten die Finger von Smoke & Mirors zu lassen…

…hiermit oute ich mich offiziell als Kunstbanause! Und das ist auch gut so! ;-)



Jens Helbing

Trackliste

1Dove7:51
2 Rot4:58
3 Bravo Echo8:23
4 Two Birds2:31
5 Passage4:35
6 Fragments7:29
7 Stellar10:11
8 The Stranger7:23
9 The End3:46

Besetzung

Bass – Oliver Potratz
Drums – Alex Huber
Piano – John Schröder
Saxophone – Philipp Gropper

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger