····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ····· Im versifften Proberaum entstehen die Kracher von Peoples Temper ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Immortal Souls

IV: The Requiem For The Art Of Death


Info

Musikrichtung: Death Metal

VÖ: 07.10.2011

(Dark Balance)

Gesamtspielzeit: 43:54

Internet:

http://www.immortalsouls.com/

Mit der Bezeichnung Winter Metal machen die Finnen Immortal Souls eine weitere Schublade im großen Regal der unterschiedlichen Metal Stilrichtungen auf. Im Prinzip hätte die Band ihre Musik unter dem Label Melodic Death Metal vorstellen können, denn genau das ist die Musik, welche es hier zu hören gibt.

Dass Finnland auf der Weltkarte direkt neben Schweden liegt, merkt man auch am Songwriting des Albums IV: The Requiem For The Art Of Death. Traditioneller schwedischer Death Metal Sound wird von den Finnen gespielt und zwar ohne sich an Bands wie In Flames oder Dark Tranquility anzubiedern, welche inzwischen doch etwas moderner klingen.

Dass Immortal Souls das Wechselspiel zwischen harten und schnellen Soundattacken sowie den größtenteils sehr schönen Leadgitarren Melodien verstehen, merkt man schon beim ersten Durchlauf des Albums. Mit Keyboardteppichen hält die Band sich dankeswerterweise zurück. Dem Sänger würde ich etwas mehr Mut wünschen, manchmal klingt es, als ob er mit angezogener Stimmbremse singt und sich nicht traut mal heftigere Growls loszulassen!

Das Album dürfte für Fans des melodischen Death Metal interessant sein, wenn es nicht zu modern klingen sollte!



Rainer Janaschke

Trackliste

1Act Of Death Act I: Soulbells0:42
2 Evil Beleiver4:03
3 Nuclear Winter4:03
4 I Wept4:22
5 Asolution4:15
6 Art Of Death Act II: The Last Journey0:57
7 Reek Of The Rotting Eye6:23
8 Last Day On Earth5:30
9 Hypnotic Atrocity4:50
10 Thoughts Of Desolation3:59
11 One Last Withering Rose4:50
12 Art Of Death Act III: The Requiem Of The Funeral Eve8:54

Besetzung

A. Sarkioja: Bass, Vocals
E. Sarkioja: Guitars
J. Kronqvist: Drums
M. Pekkarinen: Guitars

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger