····· Auf Album Nummer Fünf interpretiert Markus Kohl seine Klassiker neu ····· Nach den Studio-Alben werden nun auch ein Best of- und ein Live-Album von Pink Floyd auf Vinyl widerveröffentlicht ····· Für ihre Frühjahrs-Tour haben J.B.O. die Wiener Rammelhof als Support bestätigt ····· Europe zeigen neues Video ····· Die Erfurter Traditionsmetaller Macbeth rereleasen ihr zweites Demo als Vinyl-EP ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Musik machen können die Planetshakers - aber wirken sie auch Wunder?

Ursprünglich fand sich die Band Planetshakers zusammen, um während der ersten Plantetshakers-Konferenz in Australien die Begleitmusik für die Anbetung Gottes zu liefern.

Mit der Zeit aber wuchs und wuchs die Planetshakers Church und ihre Musik wurde immer gefragter - im nationalen wie im internationalen Umfeld. Durch ihre jährlichen Konferenzen, internationalen Kirchen-Veranstaltungen und zahlreichen Live-Aufnahmen entwickelten sich die Planetshakers zu einer globalen Bewegung.

Die Band Planetshakers, die auch bei uns schon mehrfach besprochen wurde - z.B. mit dem Livealbum [My King] -, kann nun bereits ihr 20-jähriges Bestehen feiern. 20 Jahre Planetshakers - das bedeutet hunderte Worshipkonzerte, und in der Überzeugung der Planetshakers-Bewegung auch Wunder, Heilungen, lebensverändernde Erlebnisse - eine Bewegung, die Menschen geprägt hat und bis heute prägt.

Deshalb heißt das Album, das zum Jubiläum veröffentlicht wird auch Legacy Vermächtnis. Enthalten sind 12 Lieder, die in Manila, Kuala Lumpur und Melbourne live aufgenommen wurden. In dieser bewegenden und zum Feiern animierenden Atmosphäre singen die Planetshakers von Gottes Treue über die letzten 20 Jahre, fordern dazu auf, wieder näher an das Vaterherz Gottes zu rücken und Gott wieder neu in das Zentrum des Lebens zu nehmen. Ein Album, das mit lauter Musik und ganz viel Herz in die Gegenwart Gottes führen will.


[SCM Hänssler]

Weitere aktuelle News...