····· Carlos Santana sieht den Blues bei Tommy Castro „in guter Hand“  ····· Die kanadischen Progressivrocker Saga verabschieden sich nach 40 Jahren von ihren Fans ····· Slade Alive! erscheint in neuer Luxus-Edition am 29.09.2017 ····· Shawn James and the Shapeshifters kommen auf Tour ····· Ab Ende Oktober sind Ohrenfeindt auf deutschen Bühnen ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Exit Eden verpassen Pop-Klassikern gleich vier neue Stimmen

Exit Eden, ein Quartettbestehend aus den Sängerinnen Amanda Somerville, Clementine Delauney, Marina La Torraca und Anna Brunner, zeigt in seinem bereits fünften Clip erneut seine Gesangstalente von der besten Seite.

Vier Musikerinnen aus vier ganz unterschiedlichen Ländern und mit vier völlig unterschiedlichen Biografien sind nun vereint in einer Band. Gerade wegen ihrer Unterschiedlichkeit ergänzen sich die Künstlerinnen extrem gut und so entstehen die gemeinsamen Ideen, bei denen Exit Eden auch abgefahrenen Gedanken den nötigen Freiraum lassen.

Mit dem Debütalbum Rhapsodies in Black beweist das Quartett, dass es sich auf der Karriereleiter vom Fleck weg nach oben bewegt. Das verdeutlicht auch der Einstieg des Albums in den offiziellen Albumcharts auf Platz 15. Ein Ergebnis, das sich für einen Newcomer sehen lassen kann.

Und so geht der Plan auf, musikalisch ein ganz eigenes Ding hochzuziehen: der Welt zu zeigen, dass aus Hits und Klassikern auch Rock-Nummern werden können, und dass diese vier grundverschiedenen Sängerinnen genau die Stimm-Talente dafür besitzen, um das Vorhaben in die Tat umzusetzen.

Exit Eden legen mit Rhapsodies in Black ein Debüt vor, das mit einer Tracklist aus vielen Welthits von Rihanna bis Madonna, von Depeche Mode bis Adele und vielen mehr meilenweit davon entfernt ist, nur ein Coveralbum zu sein. In ihrem neuesten offiziellen Videoclip veröffentlichen Exit Edeneine virtuose Neu-Interpretation von Bonnie Tylers „Total Eclipse of the Heart".


[Rosenheim rocks]


Internet:
http://www.exit-eden.com
Weitere aktuelle News...