····· Pop Evil veröffentlichen heute neue Single "Colors Bleed" - Inspiriert von der #MeToo-Bewegung ····· Pandaemonium heißt das neue Album der Black Rainbows ····· Kreator kündigen Neuaflage ihrer 90er Jahre Alben an ····· Single-Compilation zum 85. Geburtstag von Nina Simone ····· Fleetwood Mac kündigen den Re-Release von Fleetwood Mac mit einem unveröffentlichtem frühen Take von „Monday Morning" an ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Stern oder Sternchen? Annalé veröffentlicht Single als Vorboten ihres Debütalbums

Annalé erhebt den Anspruch, R&B und Neo Soul neu zu definieren. Die Sängerin, Songwriterin und Producerin wuchs als Tochter einer Organistin und eines Komponisten und Dirigenten in Süd Korea und New Jersey auf. Bereits in ihrem vierten Lebensjahr begann sie Piano zu spielen und ihre Gesangsstimme zu entwickeln.

Nachdem sie Contemporary Writing & Production und Vocal Performance am Berklee College of Music studierte zog sie nach Los Angeles um an ihrem ersten Album zu arbeiten. „Als ich nach L.A. kam, war ich von vielen Sängern/innen und Musiker/innen umgeben“, sagt Annalé. „Das hat mich inspiriert.“> In den darauffolgenden sechs Monaten produzierte sie ihr Debütalbum.

Der erste Song „Roses” wurde in Eigenregie veröffentlicht, eroberte wie im Sturm die Billboard Charts und erregte weltweite Aufmerksamkeit. Von Sirius XM und iHeartRadio bis zu Marie Claire, Vogue und unzähligen Blogs, alle sind von Annalé überzeugt. Das Debütalbum soll in diesem Jahr folgen.

Die Geschichte von Annalé scheint wie ein Märchen, das gerade geschrieben wird und gleichzeitig noch ganz am Anfang steht. Es könnte sein, dass ihr kommendes Album der Beginn einer großen Karriere sein wird. Der Fakt, dass die 90er R&B Legende Stokley Williams (Mint Condition) als Gast auf dem Album vertreten ist, lässt die Erwartungen steigen. Nach so viel Aufmerksamkeit in Nord Amerika, Großbritannien und Asien dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis Annalé auch hierzulande ihren Durchbruch feiern wird.



Annalé
„Roses“ (Single)
VÖ: 17. März 2017
Eigenproduktion


[Promotion-Werft]


Internet:
http://www.annalemusic.com
Weitere aktuelle News...