Musik an sich


News
Nach Tempelhof wandelt Reece auf den Spuren Gagarins





Hinter dem Banner Reece steckt der Kosmopolit Nick Reece. In Honolulu geboren und in England aufgewachsen, lebt Reece heute in Berlin. Er hat schon immer ein Faible für imposante Soundtrackkompositionen, ob mit dazugehörigem Film oder ohne. Retro-Keyboards aus der Wave-Ära und anschmiegsamer Vocoder-gefilterter Gesang machten sein hypnotisches Ambient-Album Tempelhof bereits zu einer kleinen Perle.
Dem fast komplett instrumentalen, aber nicht minder ohrenschmeichelnden Gagarin folgt nun passend zum Gagarin-Tag am 12.04. sein neues Werk. Gagarin Returns ist ein weiterer Ausflug in die Weiten der elektronischen Musik ohne stilistische Fußfesseln.




Reece
Gagarin Returns
Monstermusik / Finetunes
VÖ: 13.04.2012

[Gordeon]

Internet:
http://www.reecemusic.com
Weitere News...