Musik an sich


Artikel
Weiterer Zuwachs in der Hit Session Reihe: Ausgabe für Klavier




Info
Autor: Bosworth Music [Hrsgb.]

Titel: Hit Session - Klavier

Verlag: Bosworth Edition [BOE7640]

ISBN: 9783865437372

Preis: Ä 22,50

208 Seiten

Internet:
http://www.bosworth.de

In der Zwischenzeit sind schon wirklich viele Ausgaben in der Reihe Hit Session bei Bosworth erschienen. Waren es zunächst nur allgemeine Notenbücher wie Hit Session 5 mit Melodien und Texten plus Akkorden, gibt es in der Zwischenzeit Spezialausgaben für zum Beispiel Keyboard, Ukulele oder Drums. Und nun also auch noch eine Ausgabe speziell für Klavier.

Was ist nun anders bei dem neuen Songbook? Da fällt sofort das Format auf. Hit Session - Klavier ist in A4 gehalten (bisher gab es immer ein A5-Format) und die Noten wurden im Querformat geschrieben. Dies hat viele Vorteile Ė nicht nur für den Klavierspieler. Die Noten liegen gut auf dem Ständer des Klaviers oder Notenständer (was auch durch die übliche Spiralbindung gewährleistet ist) und vor allem muss man nicht mehr blättern (mit zwei Ausnahmen). Das größere Format ist hier von großem Vorteil. Das erleichtert das Spielen der Lieder sehr. Die Auswahl der Lieder ist wieder gut gelungen. Neben recht aktuellen Songs von Künstlern wie Adele, Tim Bendzko oder Beyoncé gibt es Klassiker von Elton John, Leonard Cohen oder Talk Talk. Alle Lieder sind in sehr einfachen Klavierarrangements mit kompletter Melodie und komplettem Text abgedruckt. Dazu gibt es noch die Akkorde über den Noten. Außer der Tempoangabe gibt es keine weiteren Angaben zum Spiel. Der Notensatz ist gut lesbar, auch wenn man sich ein wenig daran gewöhnen muss, dass die Noten im A5-Format abgedruckt sind, das heißt, jede A4-Seite im Querformat besitzt zwei Spalten.

Insgesamt kann man ein positives Fazit ziehen. Auch wenn ein fortgeschrittener Klavierspieler die Sätze etwas zu einfach finden wird, kann der Anfänger hier fast schon aus dem Vollen schöpfen. Die Liedauswahl ist gelungen, die Aufmachung ebenfalls. Ideal zum Beispiel für den Klavierunterricht an der Musikschule.

Titelliste:
21 Guns
36 Grad
A Night Like This
After Afterall
Aka...What A Life!
all over the world
Alles Rot
Almost Lover
Around The World
Blue Eyes
Bodies
Born To Die
Boulevard Of Broken Dreams
Bridge Of Light
Broken Strings
Burn It Down
Canít Get You Out Of My Head
Cello
Chasing Cars
Chasing Pavements
Cold Shoulder
Dance With Somebody
Domino
Donít Look Back In Anger
Donít Speak
Donít Stop The Dance
Du Erinnerst mich an Liebe
Eiserner Steg
Elektrisches Gefühl
Euphoria
Firework
Friends
Geboren Um Zu Leben
Geronimo
Gib Mir Sonne
Go Let It Out
Hallelujah
Halo
Heart Skips A Beat
HELLO (TURN YOUR RADIO ON)
Hollywood Hills
Hot íNí Cold
Human
I Donít Believe You
I Follow Rivers
IíM Still Standing
Ich Laufe
If I Had A Gun
In My Place
In The Shadows
Irgendwas Bleibt
Just Hold Me
Kein Zurück
Lied von den Vergessenen
Little Numbers
Mad World
Moves Like Jagger
Nordpol / Südpol
Not Fair
Nur Ein Wort
Nur in meinem Kopf
Nur noch kurz die Welt retten
One Day In Your Life
Over The Rainbow
Paparazzi
Paradise
Part Of Me
Pokerface
Right Here In My Arms
Rolling In The Deep
Ruby
Rumour Has It
Satellite
Shake It Out
She Said
So What
Someone Like You
Stop And Stare
Such A Shame
Supergirl
Sweet About Me
Sweet Dreams
Tainted Love
The World Is Not Enough
This Is The Life
This Love
Through the eyes of a child
Tonight
Unter Deiner Flagge
Up
Video Games
Viva La Vida
Vom Selben Stern
Waitress
We are the people
West End Girls
White Flag
With Or Without You
Wovon Sollen Wir Träumen
Wunder


Ingo Andruschkewitsch



 << 
ZurŁck zur ArtikelŁbersicht
 >>