····· Zum Start der Tour de France erscheint der komplette Kraftwerk-Backkatalog neu ····· Joe Bonamassa stellt sein neues Live Album vor! ····· Cris Rellah: Neues Album «Crossroads» erscheint am 12. Mai und aktuelles Video zu "Music" ····· Neues Video von Astral Doors ····· St. Kitts Royal Orchestra - neues Video "I Could Be You" und Album Isadora am 21. April ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Gespräche mit Jimmy Page

Info

Autor: Brad Tolinski (deutsche Übersetzung: Michael Mundhenk)

Titel: Licht und Schatten – Gespräche mit Jimmy Page

Verlag: Edel Germany

ISBN: 978-3-8419-0129-3

Preis: € 19,95

360 Seiten

Internet:
http://www.edel.com

Gespräche mit Jimmy Page, so lautet der Untertitel des neuen Buches Licht und Schatten über die Led Zeppelin-Legende. Und mit diesem Untertitel schafft Brad Tolinski Klarheit, denn somit kann sich der Käufer auch hinterher nicht beschweren, dass er „nur“ (?) eine Sammlung von Interviews und eben keine Enthüllungsbiografie über Jimmy Page erhalten hat, denn dies ist Licht und Schatten eigentlich nicht geworden.

Wer dies erwartet, sollte Abstand von diesem Buch nehmen, wer wie der Autor dagegen großer Fan ist (was man diesem Buch immer wieder anmerkt) und sich für die rein musikalische Seite von Jimmy Page interessiert, kann und sollte aber wohl zugreifen. Natürlich wird hier der musikalische Lebensweg von seinen Anfangsjahren als Sessionmusiker über den Einstieg bei den Yardbirds, die Gründung von Led Zeppelin und schließlich auch sein Wirken nach dem tragischen von Tod von John Bonham und der damit verbundenen Auflösung von Led Zeppelin ausführlich beschrieben. Aber es geht eigentlich nur selten um die Person Jimmy Page, nicht um Persönliches aus der Lebensgeschichte, nicht um Privates, nur sehr am Rande um sein Interesse am Okkultismus, sondern fast ausnahmslos um die Musik: um eingesetzte Tonarten, verwendetet Gitarrenmarken und Tonengineering-Details bei den Aufnahmen und Einzelheiten zu Songs und deren Aufnahmen. Jimmy Page erklärt uns geradezu seine Musik.

Aufgelockert und ergänzt werden die Interviews, die ab 1993 und in den folgenden zwei Jahrzehnten geführt wurden (leider aber nie einzeln datiert sind!) durch weitere Gespräche mit den Yardbird-Mitstreitern Jeff Beck und Chris Dreja, mit John Paul Jones, Paul Rodgers und anderen. Ferner gibt es Kapitel über die größten Gitarrenmomente von Led Zeppelin, die aus musikalischer Sicht zeigen, was das Gitarrenspiel von Page so außergewöhnlich macht, eine Übersicht über die wichtigsten Gitarren, Verstärker und Effekten und als Abschluss von einer Sterndeuterin die Interpretation der astrologischen Konstellation von Jimmy Page.

Fazit: Rechtzeitig zum 70. Geburtstag von Jimmy Page am 09.01.2014 erscheint dieses für Fans wohl lohnende Buch. Wer eine ausführliche Lebensbiografie hinter der Person des Musikers erwartet, wird vielleicht enttäuscht, wer sich dagegen für die rein musikalische Seite des Ausnahmegitarristen interessiert, soll ruhig zuschlagen.


Weitere Buchbesprechungen auf MAS zum Thema Led Zeppelin:
Led Zeppelin-Biografie: Hammer of the Gods
Übersicht des Led Zeppelin-Gesamtwerkes: Story und Songs kompakt
Led Zeppelin-Biografie: Whole lotta Led

Jürgen Weber


Zurück zur Artikelübersicht