····· Zum Start der Tour de France erscheint der komplette Kraftwerk-Backkatalog neu ····· Joe Bonamassa stellt sein neues Live Album vor! ····· Cris Rellah: Neues Album «Crossroads» erscheint am 12. Mai und aktuelles Video zu "Music" ····· Neues Video von Astral Doors ····· St. Kitts Royal Orchestra - neues Video "I Could Be You" und Album Isadora am 21. April ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Rainbow - die umfassende Bandgeschichte im Hörbuch

Info

Autor: Rockhörbuch [Hrsg.]

Titel: Rainbow – Das Hoerbuch

Verlag: Rockhörbuch [RHB004]

ISBN: B008ER6DAW

Preis: € 17,99

Internet:
http://www.rockhoerbuch.de

Nach Der stählerne Weg von Judas Priest und Lemmy - Das Hörbuch gibt es nun eine neue Ausgabe aus dem Hause Rockhörbuch. Diesmal ist Rainbow an der Reihe und man kann konstatieren, dass langsam aber sicher die Qualität zunimmt.

Inhaltlich bekommt man einen wirklich guten, tiefgreifenden Überblick über die komplette Karriere von Rainbow geboten. Von den Anfängen mit dem Debüt Richie Blackmore’s Rainbow mit Ronnie James Dio als Sänger über die Alben mit Graham Bonnett und Joe Lynn Turner bis hin zum Abgesang mit dem 95-er Album Stranger In Us All und Doogie White am Gesang wird ausführlich auf die Geschichte der Band um Saitenvirtuose Ritchie Blackmore eingegangen. Kein Kapitel der Bandgeschichte wird ausgelassen und alle Bandmitglieder bekommen ihren Raum. Natürlich liegt dabei der Schwerpunkt auf Ritchie Blackmore, Bandgründer und einzige Konstante im Line-Up, aber auch Ronnie James Dio, Joe Lynn Turner, Cozy Powell oder Tony Carey werden ausführlich behandelt. Eine wirklich feine zusammengefasste Bandgeschichte.

Vorlage des Hörbuchs ist die Biographie Rainbow - zwischen Genie und Wahnsinn von Martin Popoff, die 2008 im IP Verlag erschienen ist. Dass dies auf dem Hörbuch nicht vermerkt ist verwundert. Immerhin wird aber der Verlag genannt. Schlecht ist allerdings nach wie vor die Umsetzung als Hörbuch, wie dies auch schon bei den bisher erschienenen Erzeugnissen aus dem Hause Rockhörbuch der Fall war. Der Sprecher (wird diesmal immerhin genannt), ist einfach der englischen Aussprache nicht wirklich mächtig. Hinzu kommt, dass manche Worte (aufgrund nuschelnder Sprechweise) nicht zu verstehen sind und irgendwelche Pausen, die zur Dramaturgie beitragen könnten, einfach fehlen oder hektisch zusammengeschnitten wurden. Das trübt den Hörgenuss doch deutlich. Sollte der Verlag dieses Problem irgendwann noch in den Griff bekommen, könnte man eine deutlichere Empfehlung der Hörbücher aussprechen. So entsteht wieder ein zwiespältiger Eindruck. Schade.

Disk: 1
Einleitung
Kapitel 01: Die Anfänge [01:25]
Kapitel 02: Ritchie Blackmore's Rainbow [12:08]
Kapitel 03: Rising [14:45]
Kapitel 04: On Stage [8:09]

Disk: 2
Kapitel 05: Long Live Rock'n'roll [33:28]
Kapitel 06: Down To Earth [20:51]
Kapitel 07: Difficult To Cure [23:16]

Disk: 3
Kapitel 08: Straight Between The Eyes [16:05]
Kapitel 09: Bent Out Of Shape [25:14]
Kapitel 10: Finyl Finyl [2:32]
Kapitel 11: Stranger In Us All [23:38]

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht